Bahnfahren im Ausland

Auch wenn der Schwerpunkt dieses Buches auf dem Bahnfahren in Deutschland liegt, wäre dieses Buch unvollständig, würde es sich ausschließlich darauf beschränken.

In fast allen Ländern Europas und in vielen außerhalb existiert ein funktionierendes Bahnsystem. Somit können Sie Ihre Spielräume deutlich erweitern und bei Bedarf auch mit der Bahn ins Ausland reisen. Das muss nicht nur im Urlaub oder am Wochenende sein, sondern es gibt auch ausgeprägte Pendlerstrecken zwischen Deutschland und dem benachbarten Ausland: Trier–Luxemburg oder Freiburg–Basel mögen Beispiele dafür sein.

Teils sind die Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen in staatlichem Besitz und haben Monopolstellung, in vielen Ländern findet jedoch, ähnlich wie in Deutschland, Wettbewerb mit Ausschreibungen im Schienenpersonennahverkehr statt. Das Niveau von Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit liegt zum Teil über dem von Deutschland, teilweise fühlt man sich z. B. hinsichtlich der Fahrzeugtypen oder der Qualität der Infrastruktur aber auch in eine frühere Eisenbahnzeit zurückversetzt.

Auf alle Fälle ist das Reisen mit der Bahn im Ausland eine interessante und bereichernde Erfahrung, die viele neue und unerwartete Erkenntnisse bringt: Man kommt mit anderen Menschen in Kontakt, oft entwickeln sich bereichernde Gespräche unter den Mitreisenden, es gibt unglaublich viel in den Bahnhöfen oder aus dem Zug heraus zu beobachten und wahrzunehmen. Bahnreisende kommen im Ausland in Berührung mit dem Alltagsleben, erleben natürlich auch überraschende Situationen und solche, bei denen zunächst nicht klar ist, wie damit umzugehen ist, und dann findet sich doch eine Lösung. Vieles geht erstaunlich unkompliziert und etliche Vorstellungen, die man sich zu Hause über ein anderes Land gemacht hat, ändern sich schon nach der ersten Bahnfahrt.

Bahnfahren außerhalb von Deutschland ist oft ein sehr positives Reiseerlebnis, an das Sie sich dauerhaft erinnern werden.[i]

 

Anmerkung

[i]         Auf der Internetseite „Train Tracks – Europa mit dem Zug entdecken“ (URL: https://traintracks.eu/category/zugreise/, Stand 6.4.2024) finden Sie inspirierende Berichte über Bahnreisen.

Im Ausland unterwegs – Bilder sagen hier mehr als viele Worte.

Das Internet ist voll von schönen, inspirierenden Fotos von allen Eisenbahnstrecken. Hier eine kleine Auswahl.

Von Narvik Richtung Kiruna oberhalb des Ofotfjords: Eine der nördlichsten Eisenbahnstrecken der Welt. Vom Meer mitten durch das Gebirge. In Norwegen Bahnfahren bedeutet weite Entfernungen, niedrige Geschwindigkeiten, landschaftlich wunderbare Strecken durch relativ menschenleeres, gebirgiges Land (Kolbkorr, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)
Die Schweiz – jederzeit überall hinkommen, und oft auf wunderschönen Strecken: hier ein Zug am Brienzer See (Kabelleger / David Gubler, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons)
Mit dem TGV geht es zügig durch Frankreich, das Hochgeschwindigkeitsnetz ist sehr gut ausgebaut. Hier ein TGV im Durancetal (Jean-Marc Rosier, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons).
Durch Schottland – nicht schnell, aber außerordentlich schön (Metrophil, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons).
Tokio Hauptbahnhof von oben: Sieht unscheinbar aus, aber hier steigen jeden Tag 850.000 Menschen ein, aus oder um.
Eisenbahn in Spanien – hier in Monistrol de Montserrat.

Themen

Nach oben scrollen