München Hbf: Flügelzug BOB 86805/86855

Ein letztes Beispiel aus München: Es geht um die beiden Züge der BOB (= Bayerischen Oberlandbahn) um 7.03 und 7.04 Uhr ab Gleis 34.

Der dreiteilige Flügelzug ins Oberland.

Beide Züge fahren zu den gleichen Zielen, unterschiedlich sind lediglich die Verkehrstage und eine Zugnummer. Die BOB 86805 fährt montags bis freitags, die BOB 86855 samstags und sonntags. Würden die beiden Züge auf die Minute gleich abfahren, wäre es eine ganz einfache Darstellung, nämlich statt zwei Zügen würden Sie nur einen sehen. Doch diese eine Minute macht den Unterschied. Die Ursache: Der Zug um 7.03 Uhr bedient einen Halt mehr als der um 7.04 Uhr (was aus dem Aushangfahrplan hier nicht ersichtlich ist, dazu muss man dann den ganzen Fahrplan sehen). Somit durchbricht dieser Zug die Taktsystematik der BOB.

Nach oben scrollen