Weßling: Taktfahrplan im S-Bahnsystem

Schauen Sie sich dazu die S-Bahn Linie 8 der S-Bahn München am Bahnhof Weßling in Fahrtrichtung zum Flughafen München an. Dort werden je Stunde nur noch die Taktzeiten angegeben. Die Standard-Taktzeiten sind .17 und .37 und .57. Als Fahrgast merkt man sich dann nur noch, dass alle 20 Minuten eine S-Bahn zum Flughafen fährt. Ein paar Ausnahmen gibt es zwar, aber die liegen in den absoluten Tagesrandlagen (hier: vor 6 und nach 23 Uhr) oder es handelt sich um zusätzliche Züge.

Auf den ersten Blick wird auch klar, dass die Taktzeiten während der Woche die gleichen sind wie an den Wochenenden. Ebenfalls können Sie bestens erkennen, dass das Fahrplanangebot während der Woche noch etwas umfangreicher ist.

Des Weiteren bietet diese Darstellung noch die Fahrtdauer in Minuten und tarifliche Informationen. Auch ausgewählte Umsteigemöglichkeiten sind aufgezeigt.

Dieses ist die standardmäßige Darstellungsform von Taktverkehren in Ballungsräumen. Oft werden diese Informationen nicht durch die DB InfraGO AG als Eigentümer der Bahnhöfe zur Verfügung gestellt, sondern von den jeweiligen Verkehrsverbünden. Daher finden sich hier auch verschiedene Layouts, die von den bisher vorgestellten abweichen.

Derartige Fahrplandarstellungen werden Sie deswegen auch nicht nur in S-Bahnhöfen finden, sondern auch bei den Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen innerhalb der Verkehrsverbünde.

An ihre Grenzen stößt diese Form der Darstellung erst, wenn es viele Ausnahmen in Bezug auf den Linienweg oder die Verkehrstage gibt. In diesem Beispiel sind die Ausnahmen ebenfalls ersichtlich – es gibt nur wenige davon, sie stehen als Fußnote neben den Abfahrtszeiten.

Abfahrtsplan der Linie S8 im S-Bahnhof Weßling.
Nach oben scrollen