Optimal mobil sein

Falls Ihre Erfahrung zeigt, dass die Bahn ein geeignetes Verkehrsmittel ist, stellt sich eventuell die Frage, welche Bedeutung dann das Auto hat. Vielleicht haben Sie zwei Autos in Ihrem Haushalt, können nun aber auf eins problemlos verzichten und sich dadurch eine Netzkarte 1. Klasse oder ein Deutschlandticket leisten, deren Kosten sicher deutlich geringer ausfallen? Gute Voraussetzungen dafür bestehen unter folgenden Umständen:

  • Wohn- und Arbeitsort sind gut mit der Bahn und dem öffentlichen Personennahverkehr erreichbar. Ebenso die Mehrzahl der sonstigen regelmäßigen Wege.
  • Wer ein gutes Fahrrad besitzt, das leicht verfügbar und nutzbar ist (ohne Treppen und mehrere verschlossene Türen), mit dem man bei jedem Wetter fahren und auch kleinere Einkäufe problemlos befördern kann, ist oft wesentlich mobiler. Dazu gehört dann auch die richtige Kleidung: griffbereit und funktional.
  • Eine Car Sharing-Station oder eine normale Autovermietung in der Nähe ist vorteilhaft, wenn einzelne Strecken nicht gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen oder schwerere Lasten zu transportieren sind.

Wenn Wohnort, Arbeitsplatz, Verkehrsmittel, Kleidung, Tagesablauf, Wege und sonstige Hilfsmittel alle aufeinander abgestimmt sind und genügend Freiheitsgrade vorhanden sind, sind Sie vergleichbar mobil wie mit dem Auto, nur mit dem Unterschied, dass Ihre Lebensqualität spürbar höher sein wird und Geldbeutel wie Umwelt geschont werden. Vieles wird dadurch in den meisten Situationen deutlich leichter und unkomplizierter, wenn sich alles eingespielt hat.

Nach oben scrollen