Praktische Übung – Preisinformation im Internet abrufen

Aus der Fahrplanauskunft heraus können Sie unter www.bahn.de auch die Preisinformationen abrufen und den gewünschten Fahrschein kaufen. Je nach den gewählten Einstellungen sind sehr unterschiedliche Ticketpreise möglich. Die folgende Übung bringt Ihnen einige dieser Möglichkeiten auf einfache Weise näher.

Dauer: 25 – 30 Minuten

  1. Reiseauskunft der DB aufrufen und als Verbindung beispielsweise die Strecke Greifswald–Dresden Hbf eingeben. Was ist der günstigste, was der teuerste Preis?
  2. Das Reisedatum um einen Tag, zwei Tage, eine Woche, einen Monat nach hinten verlegen. Wie verändern sich die Fahrpreise?
  3. Was passiert bei der Verkehrsmittelwahl „Nur Nahverkehr“? Welche zusätzlichen Ticketarten werden dann angeboten?
  4. Gehen Sie bei einer beliebigen Verbindung der Ergebnisliste über „Weiter“ zur Angebotsauswahl. Welche verschiedenen Fahrkarten und zu welchen Preisen werden diese angeboten?
  5. BahnCard berücksichtigen: In der Ergebnisliste oben auf „Anfrage ändern“ klicken, die BC 50 in dem entsprechenden Feld auswählen und anschließend „Ändern“. Dann verändern sich die Preise in der Ergebnisliste entsprechend.
  6. Angenommen, eine Gruppe mit 6 Personen reist auf dieser Strecke, davon 2 mit BC 50 und 4 mit BC 25. Hier ist das Vorgehen ähnlich wie bei dem vorherigen Punkt: Anzahl der Reisenden auswählen und dann die BC zuordnen.
Nach oben scrollen