Verkehrsunternehmen

Die Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen nutzen die in Kapitel Infrastruktur beschriebenen Gleise, Bahnhöfe und die Leit- und Sicherungstechnik der Eisenbahn-Infrastruktur-Unternehmen, um ihre Züge des Personen- oder Güterverkehrs fahren zu lassen.

Im Bereich des Personenverkehrs gibt es Unternehmen

  • des Fernverkehrs
  • und des Nahverkehrs.

Es ist auch möglich, zwischen

  • bundeseigenen (Unternehmen der Deutschen Bahn AG)
  • und nicht-bundeseigenen („Dritte“, „Private“ oder „NE-Bahnen“ genannt)

Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen zu unterscheiden.

Die Züge des Nahverkehrs fahren immer auf Bestellung eines sogenannten Aufgabenträgers und sie erhalten staatliche Gelder. Die Züge des Fernverkehrs hingegen fahren immer eigenwirtschaftlich, d. h. auf eigene Rechnung und ohne staatliche Zuschüsse und finanzieren sich überwiegend aus den Fahrkarten der Kunden. Die genaue rechtliche Unterscheidung[i] zwischen Nah- und Fernverkehr ist hier nicht von Bedeutung, wichtig ist in erster Linie, dass sich dahinter unterschiedliche Zuggattungen verbergen.

 

Anmerkung

[i]    Hintergründe: Kurzlink-URL https://t1p.de/plem+ (Stand 5.3.2024).

Themen

Nach oben scrollen