Sonstige Fernverkehrszüge in Deutschland

Wie bereits im Kapitel über die Verkehrsunternehmen beschrieben, bietet in Deutschland nicht nur DB Fernverkehr AG seine Züge an, sondern es verkehren etliche weitere Unternehmen mit den entsprechenden Produkten. Hier eine Auswahl an Zügen:

  • Train à grande vitesse (TGV): In Deutschland verkehren einige TGV-Triebzüge zwischen München, Stuttgart und Paris / Marseille als TGV bzw. unter dem Namen „Eurostar“ zwischen Köln und Paris. Diese weichen hinsichtlich Aussehen und Ausstattung deutlich von den ICE-Fahrzeugen ab und weisen eine ähnlich große Vielfalt auf wie die ICE-Baureihen. In Frankreich sind diese Fahrzeuge Standard im Hochgeschwindigkeitsverkehr der großen Relationen u.a. von und nach Paris.[i]
  • Den modernen Railjet (RJ oder RJX) treffen Sie im Süden Deutschlands an; dort verkehrt er ab München über Salzburg in Richtung Wien und Budapest. Wer bislang vorwiegend mit den DB Fernverkehrszügen ICE und IC unterwegs war, dem fällt dieser lokbespannte Zug mit Steuerwagen auf den ersten Blick schon in München Hbf durch sein vollkommen abweichendes Äußeres und eine außergewöhnliche Innengestaltung auf. In Österreich wird er als Premiumprodukt verkauft, dort bedient er etliche österreichische Fernverkehrsstrecken.[ii]
  • Flixtrain bietet mehrere Strecken im Fernverkehr an, die einen Teil der deutschen Großstädte anbinden. Es gibt keinen Taktverkehr, die Fahrten werden mit lokbespannten Wagenzügen durchgeführt.
  • Der ÖBB Nightjet fährt unter dem Kürzel „NJ“ über Nacht auf unterschiedlichen Verbindungen durch Deutschland und ins benachbarte Ausland. 

 

Anmerkungen

[i]    Einen Eindruck vom TGV in Deutschland mag dieser Film verschaffen: URL https://www.youtube.com/watch?v=N3lfxNG2dUQ (Stand 7.3.2024).

[ii]    Seite „ÖBB Railjet“. Kurzlink-URL: https://t1p.de/2vsr+ (Stand 7.3.2024). Technische Daten zum Zug finden Sie bei Interesse auch unter der Kurzlink-URL https://t1p.de/t3c7+ (Stand 7.3.2024).

[iv]   Seite „ÖBB Nightjet“. URL: https://www.nightjet.com/ (Stand 30.4.2019).

Ein NightJet der Österreichischen Bundesbahnen. (Foto: TheFrog001, CC0, via Wikimedia Commons)
Nach oben scrollen