Unregelmäßigkeiten

Die Fahrgastinformation im System Bahn steht immer wieder in der Kritik. Zu spät, verkehrt, fehlend, widersprüchlich, unvollständig – das sind Schlagworte, die Sie in diesem Zusammenhang immer wieder hören.

Um das Bild jedoch genauer zu zeichnen: Die Fahrgastinformation ist normalerweise vollständig, richtig, rechtzeitig und verständlich,

  • wenn der Bahnbetrieb planmäßig läuft oder
  • nur einzelne Verspätungen oder Planabweichungen auftreten.

Das ist, auf alle Züge und das gesamte Jahr bezogen, meistens der Fall. Das gilt auch für Baustellen, die ja eine geplante Abweichung sind.

Leider ist dies nur ein Durchschnittswert, denn gerade bei größeren, unplanbaren Fahrplanabweichungen, die nicht selten auch zur Hauptverkehrszeit und auf stark befahrenen Strecken stattfinden, sind die meisten Fahrgäste betroffen, und dann sind auch Defizite der Information spürbar.

In diesem Kapitel geht es also hauptsächlich darum, wie Sie mit Informationen und ihren Defiziten während und kurz nach größeren Betriebsabweichungen (insbesondere bei der ungeplanten Sperrung einer oder mehrerer Strecken oder eines großen Knotenbahnhofs, Bahnjargon: Großstörungen) umgehen können.

Themen

Nach oben scrollen