Technischer Defekt

Technische Defekte, die sich als Qualitätsmängel zeigen, treten bei den Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen spürbar häufig auf. Jeder Mensch empfindet die in diesem Kapitel knapp geschilderten Mängel unterschiedlich. Es kann sein, dass sie je nach den Rahmenbedingungen völlig unerheblich sind oder dass Sie diese überhaupt nicht mitbekommen, bei anderen hingegen sind Sie betroffen und müssen Sie unter Umständen handeln.

Generell versucht jedes Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen, alle Fahrzeuge ohne Mängel auf die Reise zu schicken und diese spätestens beim nächsten Werkstattaufenthalt zu reparieren.

Aber ganz klar sind auch die Prioritäten: Bevor ein Zug ganz ausfällt, weil beispielsweise ein Wagen fehlt, wird er lieber eingesetzt, weil das Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen davon ausgeht, dass ein kürzerer Zug immer noch besser ist als gar kein Zug.

Diese Prioritätensetzung gilt bei den hier beschriebenen Fahrzeugmängeln fast immer. Nur in extrem gravierenden Fällen (z. B. kaum eine Toilette funktioniert mehr oder die meisten Klimaanlagen im Fahrzeug sind ausgefallen) wird das Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen, mit oder ohne Ersatz.

Themen

Nach oben scrollen