Von Bahnstromleitungen fernhalten

Als Reisender kommt man normalerweise nie in den Gefahrenbereich der 15.000 Volt führenden Leitungen. Es gibt jedoch zwei – seltene – Situationen, die lebensbedrohlich sein können:

  • Ein Zug ist in einen vom Sturm umgestürzten Baum gefahren, der die Oberleitung herabgerissen hat. In solchen Fällen werden manche Reisende ungeduldig und öffnen, insbesondere wenn der nächste Bahnhof in Reichweite ist, die Türen über die Notentriegelung und steigen aus. Dieses Verhalten ist potenziell tödlich. Während Sie im Zug sicher sind (Faraday’scher Käfig), ist draußen die Gefahr eines Stromschlags unmittelbar gegeben. Nicht nur beim Berühren der herabhängenden Kabel, sondern auch noch Meter davon entfernt kann es zum Spannungsüberschlag kommen. Oder es kann sich ein Spannungstrichter bilden, der über mehrere Meter lebensgefährlich wirkt. Deswegen in solchen Situationen nur auf Anweisung und mit ausdrücklicher Erlaubnis des Personals aussteigen. Das ist nur dann der Fall, wenn die Oberleitung ausgeschaltet und fachkundig geerdet wurde.
  • Nach Volksfesten sieht man häufiger heimfahrende Besucher mit metallbeschichteten Luftballons am Bahnsteig. Zwei Dinge können passieren: elektrischer Schlag (abhängig von der Länge der Schnur) und Kurzschluss mit erheblichen Sachschäden und sehr hohen Regressforderungen. Deswegen sind derartige Ballons im Bahnbereich durch die Hausordnung von DB InfraGO AG grundsätzlich verboten.

Die beiden oben genannten Ursachen sind aber nicht die wichtigsten für Bahnstromunfälle. Eher sind es „Mutproben“: das Klettern auf Güterwaggons in Abstellanlagen und Rangierbahnhöfen. Das wiederum ist keine Situation für den Bahnreisenden, der nur von A nach B will. Dennoch sollte dieser Punkt im Hinterkopf bleiben, denn auch als Reisender könnten Sie unter Umständen einmal beobachten, dass jemand eine derartige „Mutprobe“ durchführen will und durch sofortiges Eingreifen – z. B. einen Anruf bei der Bundespolizei – Leben retten. Ein eindrucksvoller Film der Bundespolizei zeigt an einem konkreten Beispiel die Auswirkungen des eines Bahnstromunfalls auf den Menschen, in diesem Fall ist es gerade noch gut ausgegangen.

 

Anmerkung

[ii]        Kurzlink-URL: https://t1p.de/uaiw+  (Stand 18.4.2024).

Nach oben scrollen